Jenseits ...

895114fc-9624-40b8-aeea-0e43bef62528

Liebe Leserin
Lieber Leser

Diesen Mittwoch um 19.30 Uhr tanzen wir wieder an der Eintrachtstrasse 7 in Wädenswil. Ich freue mich, wenn du auch mit dabei bist.

Letzte Woche ist im "Wädenswiler Anzeiger" ein Artikel über das AZUL Angebot in Wädenswil erschienen. Die Entstehung war ein spannender Prozess und jetzt freue  mich über das Resultat. Ich hoffe AZUL so noch mehr Interessierten bekannt zu machen. Wenn du den Artikel lesen magst, du findest ihn hier.
 
Meine liebe AZUL-Kollegin Natascha Rossellen aus Tübingen hat ein wundervolles Gedicht geschrieben. Gerne möchte ich es hier mit dir teilen ...

Jenseits
Jenseits der Lügen
die wir um uns herum errichten
existiert ein Feld
voll ursprünglicher
Ehrlichkeit

eine tiefe Ausrichtung
auf das
was wir wirklich sind

Jenseits der Enge und der Sparsamkeit
aus denen wir Wände bauen
um uns selbst zu schützen
existiert ein Land
voller Fülle und Großzügigkeit
die satte Freude
des Teilens und Gebens
diese silberne Quelle
in uns
die nicht aufhören will
zu sprudeln

Jenseits unserer Bewertungen
und Urteile
die wir so schön
um uns herum spinnen
existiert eine Welt
voller Würde
das liebevolle Annehmen
von allem was ist

dieses starke klare JA
nach dem wir uns so sehnen
wir möchten es hören
wir möchten es uns selbst
sagen hören

Jenseits unserer tiefsten Angst
und Traurigkeit
existiert ein Raum
ein Segen unendlicher Liebe
für uns und die Welt
die Kraft der Versöhnung
dieses reine göttliche Herz selbst
Es schlägt
so schön
voller Hoffnung
Es sehnt sich
nach
Zuhause

Beweg dich
Jetzt
Beweg dich durch die Wände hindurch
geh weiter
bleib in Bewegung

bis du
wirklich
zuhause
bist


Wünsche dir eine wundervolle Zeit!

Stefan
© 2015 being-one